Objekt des Monats August

Skulptur Pilgrin – Disput

Unser Objekt des Monats August ist eine Skulptur aus Bronze, eine Neuerwerbung aus dem Atelier des Bildhauers Prof. HUBERTUS VON PILGRIM.

Der vielseitige Künstler, geb.1931 in Berlin, lebt und arbeitet in Pullach bei München. Berühmt sind seine ausdrucksstarken Figurengruppen als Mahnmale zum Todesmarsch der Dachauer KZ-Häftlinge.

Von Pilgrim hatte den Wettbewerb für die künstlerische Gestaltung mit seiner bedeutenden Figurengruppe als "Denkmal der demokratischen Diskussion" gewonnen. Während es sich bei dem Modell um eine Gruppe von gesichtslosen Männerakten mit einer Frau handelt, waren bei der Ausführung von der Stadt Pfullingen doch verhüllte Körper und angedeutete Gesichter gewünscht. Klicken Sie hier für ein Foto der finalen Ausführung.

Welche Ausführung gefällt unseren Besuchern besser?

DISPUT (im Museum)
27. 03. 1984

Originales patiniertes Modell zu der überlebensgroßen Bronzegruppe (1985) auf dem Marktplatz in Pfullingen.

Literatur:
Kat. 2001, Hubertus v. Pilgrim,
Plastik und Graphik, Abb. 8