Fritz von Uhde – In der Heiligen Nacht

Fritz von Uhde – In der Heiligen Nacht

Innige Szenerie in einem stallartigen Ambiente. Maria liegt auf einer Bettstatt, bedeckt mit einer Decke, und betrachtet liebevoll mit gefalteten Händen ihr schlafendes, neugeborenes Kind. Im Vordergrund die stehende Figur des Joseph, der auf einem umgedrehtem Schubkarren mit einem Spirituskocher in einem Kupfertopf eine Suppe kocht. Teller und Löffel liegen bereit.

Fritz von Uhde
Wolkenburg (Sachsen) 1848 – 1911 München

"In der Heiligen Nacht"
Dachauer Weihnachtsbild 1893

Rechts unten signiert
Öl/Lwd., 82,5 x 100,5 cm

Provenienz: Slg. Justizrat Jansen, Köln
Auktion Lempertz, Köln, 16. bis 19. Juni 1920, S. 19, Nr. 256, Abb. Tafel 2